Thema: Pirouetten
Samstag, 15.Februar 2020
12.30 -14.00 Uhr
Für Teens und junge Erwachsene (ab 14 Jahre)
Kosten: 12€ für Ballettschulmitglieder/ 15€ für Externe
Philip Johnson:
In England geboren, erhielt er im Alter von 8 Jahren erste Ballett- und Schauspielstunden. Die Absage der Royal Ballet School in London bestärkte ihn nur noch mehr in seinem Wunsch, Tänzer zu werden.
So wurde er mit 13 Jahren im Internat der „The Legat School of Russian Ballet“ in East Sussex,UK, aufgenommen. Später wechselte er zur bekannten „Rambert School of Classical Ballet and Contemporary Dance“ in London wo er seinen Abschluss als Bühnentänzer erhielt.
Schon in jungen Jahren führten ihn seine Engagements nach Deutschland, wo er bereits nach kurzer Zeit am Staatstheater Braunschweig zum Halbsolisten erhoben wurde. Seine tänzerische Laufbahn führte in später nach Hannover zum Ballettensemble der Niedersächsischen Staatsoper, wo er einen
Vertrag als Solist bekam.
Der Familie zuliebe blieb er auch nach Ende seiner Bühnenkarriere in Hannover. Sein Wissen und seine vielfältige Erfahrung um den Tanz vermittelt er seitdem jungen Menschen an verschieden Ballettschulen in ganz Deutschland.
Auch erschuf er sich eine zweite künstlerische Laufbahn: als Clown BULIPP erobert er weltweit ein begeistertes Publikum.