Team

Iris Witte

Iris WitteIris Witte hat nach vielen Jahren Tanzerfahrung 1985 das Studium der Tanzpädagogik an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover begonnen. Ihre Dozenten waren unter anderem Prof. Alan Howard, Prof. Fred Ziegler, Prof. Brigitte Kurze und Prof. Heide Tegeder. 1989 erfolgte der Abschluss als Diplom-Tanzpädagogin in den Fächern Klassisch-Akademischer Tanz/ Ballett, Modern Dance und Folklore-Nationaltanz.

Es folgten Weiterbildungen in den Bereichen Tänzerische Früherziehung, Tap-Dance und verschiedenen Jazz Dance-Stilen.

Seit 1989 vielfache Unterrichtstätigkeiten für Kinder und Erwachsene. Leitung von Workshops in Zusammenarbeit mit den Städten Bad Oeynhausen und Löhne. Choreografische Tätigkeiten für öffentliche und private Veranstaltungen.

Arbeit als MUS-E Künstlerin für die Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland und für das Projekt Kultur und Schule des Kultusministeriums NRW.

Seit 2010 eigene Ballettschulen in Bad Oeynhausen und Herford.

Elke Raithel

Elke Raithel

Elke Raithel hat ihr Studium zur Dipl. Tanz- und Ballettpädagogin an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover absolviert. Anschließend bildete sie sich weiter in den Bereichen Tänzerische Früherziehung, Kreativer Kindertanz und verschiedenen Improvisationstechniken.
Ihre Arbeit versteht sie als eine umfassende Tanz- und Bewegungserziehung, die sich am Entwicklungsstand und den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen orientiert. Dadurch ermöglicht sie ihnen vielfältige tänzerische Erfahrungen.
In der Erwachsenenbildung ist Elke Raithel seit 2004 als Leiterin von Fortbildungsseminaren zum Thema Kindertanz tätig.

Philip Lansdale

Philip LansdalePhilip Lansdale wurde in England geboren. Seine Ballettausbildung erhielt er an der Royal Ballet School in London. Sein Engagement erhielt er beim English National Ballet (London Festival Ballet). Während seiner langjährigen Tänzer-Karriere wurde er weltweit an zahlreichen Bühnen als Solist und Gasttänzer verpflichtet, u.a. beim Northern Ballet Theatre Manchester und der Batscheva Dance Company in Israel. Es folgten künstlerische Tätigkeiten als Ballettdirektor, Choreograf und Trainingsleiter an französischen und deutschen Theatern und Ausbildungsschulen. Von 1998 bis 2005 wurde Lansdale als Ballettdirektor an das Bielefelder Theater berufen. Seitdem arbeitet er freiberuflich als Choreograf und Gastlehrer an verschiedenen Bühnen und Schulen. Seit 2006 engagiert er sich für die Jugendprojekte des Vereins „Tabula“ in Bielefeld.

www.philip-lansdale.de

Sabine Krauthäuser

Sabine KrauthäuserSabine hat ihre künstlerische Tätigkeit mit dem Studium klassischer Musik mit Hauptfach Geige an der Folkwang Hochschule für Musik in Essen und an der Musikhochschule Detmold begonnen. Später spielte sie lange Jahre in einem Kammerorchester und leitete eine Musikschule.

Ihre Tanzausbildung ist vielfältig und international. Musical- und Steptanz, orientalischer Tanz, Flamenco, Hawaiian Hula und Pole Dance lernte sie in Hamburg, Berlin, New Yorck, Dänemark, Ägypten und Spanien an Hochschulen, Fachschulen und bei verschiedenen Dozenten.

Seit 1991 betreibt sie Bellabina kulturell in Hameln, eine Event- und Ausbildungsinstitution für Musik- und Tanzunterricht. Sie tritt als Künstlerin in Shows, Konzerten und Events auf- unter anderem auch mit einem Elefanten.

Sabine ist seit 1993 Stepptanzpartnerin von Tom Fletcher (Berlin, Miami) und seit 1997 Wertungsrichterin und Supervisor für Stepptanz und orientalischen Tanz. (TAF, The Actiondance Federation und IDO, International Dance Organisation).

www.bellabina.de

Katja Heininger

Katja HeiningerKatja Heininger hat das Erste und Zweite Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen abgeschlossen.

Sie ist Sportlehrerin mit dem Schwerpunkt Gymnastik/ Tanz.

Seit 1993 leitet sie Kurse in Sportvereinen.

2001 absolvierte sie erfolgreich die Ausbildung zum Irish Dance Instructor bei der Irish National Folk Company in Dublin. Mit regelmäßigen Fortbildungen erweitert sie ihr Wissen auch in anderen Tanzbereichen.Katja unterrichtet seitdem laufend Kinder und Erwachsene im Irish Dance und Musical Dance im Raum Hameln.

Thomas Löper

Thomas LöperSeit September 2012 gehört auch der Stepptänzer, Choreograph und (Stepp-)Lehrer Thomas Löper zum Team. Mit einem reichhaltigen Erfahrungsschatz ausgestattet zeigt er seinen Schülerinnen und Schülern, dass Stepp-Tanzen nicht nur Tanzen bedeutet, sondern dass das Steppen auch Musik ist – eben Trommeln mit den Füßen.
U.a. liegt ein Schwerpunkt des Unterrichts nicht nur im Erlernen ganzer Choreographien, sondern auch in den Technikübungen: Hier geht es um saubere und schnelle Ausführungen der Fuß-Techniken und um rhythmische Präzision, die den Stepptanz ausmachen, und die anhand kurzer Kombinationen erlernt werden.

www.thomas-loeper.de

Janet Lau

Janet LauJanet begann ihre tänzerische Ausbildung 1977 an der Jean M. Wong School of Ballet in Hong Kong. Später studierte sie in London an der Royal Ballet School und in Washington D.C. an der Washington School of Ballet.

Ihr Studium zur Ballettlehrerin absolvierte sie an der Royal Academy of Dancing in London. Sie erhielt das Abschlußdiplom mit Auszeichnung.

Janet arbeitete nach ihrer Ausbildung als Tänzerin in der Hong Kong Ballet Company und beim Ballet Royal de Wallonie in Belgien.

Nach ihrer Karriere als Tänzerin unterrichtete sie in Hong Kong an der Jean M. Wong School of Ballet und in Zürich an der Anne Wooliams Schule.

Franziska Weinberg

_DSC9778Franziska ist Studentin der Universität Bielefeld und arbeitet an ihrem Master in
Medienwissenschaften.
Sie tanzt seit ihrer Kindheit an der Theaterballettschule Bielefeld unter der Leitung von Maria Haus. Dort assistiert sie bei den Einstudierungen und übernimmt Unterrichtsvertretungen. Franziska hat die Seminare für Ballettpädagogik nach Waganova für die jüngeren Klassen mit dem Zusatzschwerpunkt Charaktertanz abgeschlossen und wird auch den Abschluss für die älteren Klassen machen.
Neben Erfahrungen in klassischem Ballett hat sie Tanzerfahrung in den Bereichen Standard- und Lateinamerikanische Tänze, Modern Dance, American Tap und Irish Dance.

Martina Gladys

_DSC9826Martina begann ihre tänzerische Laufbahn an der „New York City Dance School“ in Stuttgart. Durch ihr Mitwirken in verschiedenen Companies und Tanzprojekten sowie mehrere Auslandsaufenthalte ( London, Chigago) hat sie vor allem im Bereich Modern Dance vielfätige Tanzerfahrungen gesammelt. Immer schon unterrichtend tätig, hat sie sich im Jahr 2000 ganz auf die tanzpädagogische Arbeit konzentriert. Martinas Schwerpunkt ist der moderne, zeitgenössische Bühnentanz. Sie unterrichtet aber auch klassisches Ballett für Anfänger und Mittelstufe. Neben ihrer Tätigkeit an privaten Ballettschulen leitet, choreografiert und unterrichtet sie immer wieder Tanz- und Theater-Projekte an öffentlichen Schulen.

www.maglatanz.com

Carolin Bengtson

_DSC9843Carolin Bengtson erhielt im Alter von zwölf Jahren ihre erste Ballettstunde. Nach einigen Jahren Unterricht, u.a. bei Iris Witte, durfte sie bereits diverse Gruppen verschiedenen Alters ím klassischen Tanz eigenständig leiten. Nach dem Abitur studierte sie drei Jahre Erziehungswissenschaften, bevor sie 2012 ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin in Hamburg begann. Im September 2015 erhielt sie ihren Abschluss zur Staatlich geprüften Lehrerin für Tanz und Tänzerische Gymnastik an der Erika Klütz Schule für Theatertanz und Tanzpädagogik. Während ihrer Ausbildung unterrichtete Carolin weiterhin Ballettklassen und Modern Dance Kurse in Hamburg, Hameln und Aerzen und bildete sich in verschiedenen Workshops fort, u.a. im Spanischen Tanz bei Chules Piñang.

Bob e Thomas

der der Liebe wegen nach Deutschland  gekommen ist, war 30 Jahre lang in Amerika als Tänzer und Darsteller tätig.
Er hat u.a. mit dem Artie Shaw Orchestra Asia Tour (1994), mit der Houston Symphony Orchestra, Boston Pops Orchestra (auf national TV), San Antonio Orchestra, New Mexico Orchestra, Jacksonville Orchestra, und Boston Philharmonic Orchestra getanzt.
Er ist seit 2008 in Deutschland als Tänzer, Lehrer und Darsteller tätig, u.a als Tanzgeschichts-Lehrer für die Tanzpädagogik Ausbildung in Bielefeld und als Stepptanzimprovisation- und Body Percussion -Workshopleiter in Gütersloh und Bad Oeynhausen.
Mit unterschiedlichen Stilmitteln wird er die Teilnehmer kontinuierlich zum freien Stepptanzen ermutigen. In seinen Klassen stehen Unterhaltsamkeit und Spaß mit auf dem Programm.

Bob e Thomas